Gold Investition oder Solar Investition?

Veröffentlicht am Januar 17, 2012

Der Goldpreis läuft seit fast 10 Jahren immer in die gleiche Richtung. Seit dem all time low bei ca. 220 USD hat er sich ca. verachtfacht. Der Preis ist mittlerweile bei 1660 USD pro Unze angelangt. Daher fragt man sich

Gold Investition oder Solar Investition?

Zunächst einmal der Gold Chart in USD seit Anfang 1999. Es gibt keine Anzeichen, dass der langfristige Aufwärtstrend zuende geht oder bereits geendet hat. Warum sollte man heute noch in Solar- oder Wind investieren, wenn der Goldpreis ohnehin weiter steigt und die Solarvergütungen in der gleichen Zeit sinken (die Renditen im Zweifel fallen)?

Experten gehen davon aus, dass die Solartechnik weiterhin sehr schnell im Preis zurück geht. Somit wird also auch bei sinkenden Einspeisevergütungen die Rentabilitä erhalten bleiben. Weiterhin kalkuliert die Branche mit einer stetigen Steigerung der Stromkosten. Die Stromkosten steigen zum einen durch weiterhin stetig steigenden Bedarf sowie durch wegfallende Energieträger. Die Solaranlagen werden also in naher Zukunft problemlos ohne Einspeisevergütungen nach EEG auskommen und profitabel zu normalen Strompreisen produzieren. Sobald die Schwelle genommen ist, dass profitabel zu normalen Strompreisen produziert werden kann (ohne Subventionen), sind die Kritiker stumm.  Der Wert der alternativen Energieträgen und alternativen Investments bleibt stabil. Die Bedrohung durch wegfallende Subventionen sinkt oder entfällt, der Bedarf nach Strom steigt. Eine positive Konstellation für Eigner von alternativen Energiequellen. Ausserdem – im Fall der Fälle – produzieren die Anlagen, im Gegensatz zu Gold, auch dann noch Strom wenn es z.B. die aktuelle Währung nicht mehr geben sollte. Und Strom wird begehrt bleiben.

Preis des Goldes in USD

Goldpreis in USD seit 1999

Print Friendly

Keine Kommentare

Kommentar Schreiben

You must be logged in to post a comment.